Microsoft Windows-Tool zum Entfernen bösartiger Software

Microsoft Windows-Tool zum Entfernen bösartiger Software 5.17

Entfernt bekannte Malware von Windows-PCs

Das Microsoft Windows-Tool zum Entfernen bösartiger Software beseitigt einzelne weit verbreitete Schädlinge wie Blaster, Sasser und Mydoom. Im Gegensatz zu vollwertiger Antivirensoftware hat man mit der Freeware ein schnell wirksames Werkzeug für Notfälle parat. Ganze Beschreibung lesen

Vorteile

  • klein und schnell

Nachteile

  • nur eingeschränkter Schutz

Brauchbar
5

Das Microsoft Windows-Tool zum Entfernen bösartiger Software beseitigt einzelne weit verbreitete Schädlinge wie Blaster, Sasser und Mydoom. Im Gegensatz zu vollwertiger Antivirensoftware hat man mit der Freeware ein schnell wirksames Werkzeug für Notfälle parat.

Das Microsoft Windows-Tool zum Entfernen bösartiger Software entfernt einige der am weitesten verbreiteten digitalen Schädlinge. Sollte sich auf dem Rechner Berbew, Blaster, DoomJuice, Gaobot, Lovesan, Mydoom, Nachi, Padodor, Sasser, Webber, Welchia oder ein ähnlicher Schädling eingenistet haben, entfernt das Microsoft Windows-Tool zum Entfernen bösartiger Software die ungewünschten Gäste ohne Rückstände.

Fazit Mit einem guten Antivirenpaket braucht man das Microsoft Windows-Tool zum Entfernen bösartiger Software nicht. Die Freeware kann auch deutlich weniger und schützt nur vor bestimmten Gefahren. Als ergänzender Schutz im Zweifelsfall eignet sich das Programm allerdings durchaus.

Microsoft Windows-Tool zum Entfernen bösartiger Software

Download

Microsoft Windows-Tool zum Entfernen bösartiger Software 5.17

— Nutzer-Kommentare — zu Microsoft Windows-Tool zum Entfernen bösartiger Software

  • Leftfield

    von Leftfield

    "Hä?"

    Müsste das Teil denn nicht Windows komplett von der festplatte putzen??? :-D. Mehr.

    Getestet am 30. April 2008